Tourenberichte

zur Übersicht
Bern Zentrum Paul Klee - Rüttihubelbad (Wanderung)
Tourenleiter: Heidi Baumgartner
Datum: 20.03.2024
Teilnehmer: 13

Es war ein sehr schöner und warmer Tag. Mit dem ÖV fuhren wir bis Ostermundigen Bahnhof. Nicht weit von der Haltestelle kehrten wir im Coop Restaurant ein, für Kaffee, Gipfeli. Nach der Stärkung machten wir uns auf den Weg Richtung Badi Ostermundigen. Dort konnten wir die Teerstrasse verlassen und dem Waldrand folgen, bis zum Vita Parcur. Nun bezwangen wir die erste Steigung, steil, aber kurz. Mit einer Erholung auf ebenem Weg, erreichten wir die zweite Steigung hinauf zum Amselberg. Diese war länger, entlang einem kleinen Bach, welcher fünf Mal den Weg kreuzte. Zum Glück hatte er nicht viel Wasser und es hatte jedes Mal ein Geländer, um sicher hindurchzugehen. Nach dem Amselberg machten wir beim Pic Nic Platz halt, für die Bananen Pause. Für den Morgen haben wir die Steigungen geschafft. Nun geht es hinunter zum Dentenberg und danach steil hinunter zur Talsohle vom WorbIetal. Wir durchquerten das Tal Richtung Boll. In Boll im Restaurant Rössli genossen wir das Mittagessen. Nach dem Mittagessen mussten wir bis ausgangs Boll der Hauptstrasse folgen. Nun führte der Weg durch Vechingen, stetig ein wenig ansteigend, hinauf auf den Worbberg. Noch ein kurzer, steiler Abstieg nach Baschi und schon sind wir beim Hotel Rütihubelbad. Wir hatten noch genügend Zeit ein Dessert zu geniessen und im Laden des angeschlossenen Altersheimes und der geschützten Wohn- und Arbeitsstätten zu «schneuggen» und das Eine oder Andere zu kaufen. Es ist eine sehr schöne Anlage und mit dem Sensorium ein längerer Besuch wert. Mit dem ÖV kehrten wir nach Hause zurück. Danke dass so viele mitgewandert sind.

Heidi Baumgartner

Fotos


Der SAC Grenchen bedankt sich bei allen Inserenten:

Kümin Baumpflege | Kaufmann Transporte AG | Messmer Metallbau | Ski-Shop Ramser | Chirico & Partner | H. Häberli AG | Schilt Elektro AG