Tourenberichte

zur Übersicht
Schlusstour (Wanderung)
Tourenleiter: Sepp Baumgartner
Datum: 12.11.2022
Teilnehmer: 11

Neblig und frisch war es als 7 wanderfreudige SAC-ler und -Innen am Bahnhof Süd eintrafen. Mit der Eisenbahn geht es nach Solothurn, wo Heidi und Heinz Gäggeler zu uns stiessen. Zu neunt ging es weiter nach Oberdorf zum Startpunkt der Wanderung. Ohne den gewohnten Kaffeehalt ging es sofort los. Auf einem Wald Pfad kurz steil hinauf und dann zur Strasse hinab die zu den Saurierspuren hinauf führt. Unsere Hoffnung über die Nebelgrenze zu kommen erfüllte sich nicht, im Gegenteil am höchsten Punkt bei den Saurierspuren war er noch dichter. Nach einem kurzen Halt machten wir uns auf den Weg zur Lommiswiler Allmend hinunter. Von Aussicht keine Spur alles war in einen grauweissen Schleier gehüllt. Am Waldrand entlang, über den Lochbach und am Lindenplatz vorbei ging es zum Dälwiteli in Bettlach. Dort gab es den Aperohalt. Alles war feucht bis platschnass und von den Bäumen tropfte es uns auf den Kopf darum machten wir uns schnell wieder auf den Weg. Am Schützenhaus vorbei und über den Höhenweg zum Höfli. Nun ist es nicht mehr weit zum Mittagessen, voller Elan ging es über den Hofackerweg zur Schönegg und weiter ins Restaurant Feldschlösschen wo uns schon Ruth und Bruno erwarteten. Nun zu elft genossen wir das Mittagessen, kaum das Kaffee getrunken heisst es zahlen wird doch das Restaurant von 14 bis 17 Uhr geschlossen. Auf unsern Wunsch einzeln zu zahlen, kam die freundliche Servicefachfrau schon nach kurzer Zeit mit einer Hand voller Zettel und verteilte ohne zu zögen jedem seine richtige Rechnung. Das nenn ich einen kompetenten Service. Nachdem alles bezahlt war, machte sich Jeder auf seinen Heimweg. So endete diese nebelverhangene Schlusstour zur Zufriedenheit aller. Besten Dank allen Teilnehmer und Teilnehmerinnen für das flotte mitmachen.

Sepp Baumgartner

Fotos


Der SAC Grenchen bedankt sich bei allen Inserenten:

Schilt Elektro AG | Ski-Shop Ramser | Kaufmann Transporte AG | Kümin Baumpflege | Messmer Metallbau | H. Häberli AG